Präsident verweist fundamentalistische New Tribes Mission des Landes 27 Oktober 2005

Der venezolanische Präsident Chavez hat die fundamentalistische amerikanische Missionarsgruppe New Tribes Mission des Landes verwiesen.

Die New Tribes Mission hat eine kontroverse Geschichte. Sie wird schon lange beschuldigt, bei ihrem Drang um jeden Preis zu missionieren, die Rechte von Stammesvölkern zu ignorieren. In Paraguay war die Organisation in den 1970ern und 1980ern in die gewaltsamen Kontaktierungsversuche mit den nomadischen, im Wald versteckt lebenden Ayoreo Indianern verwickelt, die zu mehreren Todesfällen führten. Andere Indianer starben kurz nachdem sie aus dem Wald gebracht wurden.


Mehr Informationen erhalten Sie von Survival Deutschland; per Tel.: ++49 (0)30 29002372 oder per Email: info@survival-international.de

Wenn Sie zukünftig unsere Pressemitteilungen per Email erhalten
möchten, nutzen Sie zur Anmeldung bitte das vorgesehene Eingabefeld auf
der linken Seite.


 

Nachrichtenbericht teilen

 

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv