Survival und 10 weitere NGOs unterzeichnen gemeinsamen Verhaltenskodex 9 Juni 2006

Survival International hat gemeinsam mit 10 weiteren führenden gemeinnützigen Organisationen ein bahnbrechendes Verhaltensregelwerk für NGOs (Nichtregierungsorganisationen) ins Leben gerufen.
 
Survival, Oxfam, Amnesty, Greenpeace, Civicus und sechs weitere Organisationen haben sich zusammengeschlossen, um die "Accountability Charter" (Verantwortlichkeits-Erklärung) zu unterzeichnen, welche einen neuen Standard an Offenheit und ethischem Verhalten bezüglich Berichtswesen, Fundraising und Kampagnenführung setzt.
 
Die elf Erstunterzeichner rufen jetzt weitere internationale NGOs dazu auf, die Erklärung zu unterzeichnen.
 
Survivals Generaldirektor Stephen Corry sagte heute: "Dies ist eine wirklich wichtige Initiative. NGOs haben heute die Macht, die öffentliche Meinung zu beeinflussen und Politik mitzugestalten und es ist sehr wichtig zu erkennen, dass mit dieser Macht auch eine Verantortung bezüglich Offenheit und ethischem Verhalten einhergeht. Diese Erklärung setzt den Vergleichspunkt, an dem sich, wie wir hoffen, andere Hilfsorganisationen orientieren werden.
 
Neben Survival International sind die Erstunterzeichner der Erklärung: ActionAid International, Amnesty International, CIVICUS World Alliance for Citizen Participation, Consumers International, Greenpeace International, Oxfam International, International Save the Children Alliance, International Federation Terre des Hommes, Transparency International und World YWCA.

Um die gemeinsame Erklärung zu lesen, klicken Sie bitte hier.


Mehr Informationen erhalten Sie von Survival Deutschland; per Tel.: ++49 (0)30 29002372 oder per Email: info@survival-international.de

Wenn Sie zukünftig unsere Pressemitteilungen per Email erhalten
möchten, nutzen Sie zur Anmeldung bitte das vorgesehene Eingabefeld auf
der linken Seite.




 

Nachrichtenbericht teilen

 

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv