Survival bei der Eröffnung eines neuen Museums für Kunst von Stammesvölkern 30 Juni 2006

Ein bedeutendes neues Museum für indigene Kunst hat in Paris eröffnet. Das "Musée du Quai Branly" zeigt indigene Kunst aus Afrika, Asien und Australien. Survivals Direktor Stephen Corry nahm an einer Radiosendung teil, die live zur Eröffnung des Museums gesendet wurde.
 
Für nähere Informationen zum Musée du Quai Branly klicken Sie bitte hier (Französisch/Englisch/Spanisch).

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv