France 2 setzt Sendung ‘Chameleons’ ab 28 Juni 2006

Der französische Fernsehsender France 2 hat eine umstrittene TV-Sendung über Stammesvölker abgesetzt, nachdem Menschenrechtsorganisationen die Sendung in einem Brief als 'benachteiligend' angeprangert hatten.

Survival, die Ligue des droits de l'Homme, sowie die Internationale Föderation für Menschenrechte, trafen sich mit France 2, nachdem der Sender die Absetzung des Programms – zuerst ausgestrahlt unter dem Namen 'Chameleons' und später umbenannt zu 'Am Ende der Welt' – bekanntgegeben hatte. Die drei Organisationen begrüßten die Entscheidung des Fernsehsenders.

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Werden Sie für die Buschleute aktiv

Ihre Unterstützung ist entscheidend für das Überleben der Buschleute. Es gibt mehrere Möglichkeiten zu helfen.

  • Schreiben Sie Ihrem oder Ihrer Abgeordneten im Parlament oder der botswanischen Vertretung in ihrem Land.

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv