Reaktionen der Buschmänner auf historischen Sieg vor Gericht

Bushmen leader Roy Sesana hears the verdict in court on Wednesday
Bushmen leader Roy Sesana hears the verdict in court on Wednesday
Buschmänner der Organisation First People of the Kalahari sagten, “Wir alle lichen und tanzen. Wir sind so glücklich, dass wir nun endlich auf unser geliebtes Land zurückkehren dürfen; das Land unserer Vorfahren.“

“Nun können wir nach Hause. Wir haben unser Land seit vielen Jahren nicht gesehen. Wir sind so aufgeregt, dass wire s kaum in Worten ausdrücken können.“

“Die Tiere warten auf uns. Unsere Vorfahren erwarten uns. Wir sind glücklich!”

Tshomarelo Segootsane sagte, “Ich kann meine Freude nicht in Worten ausdrücken. Unsere Vorfahren haben uns geraten, nicht kampflos aufzugeben, und das half uns die Angst zu überwinden, uns der Umsiedlung zu widersetzen. Die Vorfahren haben uns die ganze Zeit über beigestanden. Unsere Kinder wären der Möglichkeit beraubt gewesen, ihre Wurzeln kennenzulernen.“

A Bushman woman dances in the street outside the court in Lobatse after the verdict
A Bushman woman dances in the street outside the court in Lobatse after the verdict
Xukuri sagte, “Wir singen Dankeslieder. Wir betem and danken unseren Vorfahren für ihren Beistand in dieser langen schwierigen Zeit. Wir sind froh wieder nach Hause zurückkehren zu dürfen. Wir sind erfreut, dass die Richter auch gesehen haben, dass wir mit unseren Vorfahren wiedervereinigt werden müssen.“

Das Urteil bestätigte, dass die Buschmänner ungerechtfertigt von ihrem angestammten Land im Zentral Kalahari Wildreservat vertrieben worden waren. Es besagt, dass sie das Recht darauf haben, auf dem Land zu leben, zu jagen und zu sammeln, ohne dafür Erlaubnis einholen zu müssen.

Um Bilder vom Tag der gestrigen Urteilsverkündung zu sehen klicken Sie bitte hier

Online finden Sie ein Pressepaket über den Prozess mit Zusammenfassungen, Biografien, Gerichtsverfahren, Fotos und Videosequenzen unter http://www.survival-international.org/bushmenpresspack

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Miriam Ross telefonisch unter (+44) (0)20 7687 8734 oder per Email mr@survival-international.org (Englisch)