Weltbank im Reservat der Buschmänner

Der Ombudsman der Weltbank untersucht Beschwerden, wonach die Bank das Diamantenschürfen im Zentralkalahari Wildschutzgebiet finanzierte, ohne vorher die Bewohner zu fragen.  

Als Antwort auf die Beschwerde wurden im Reservat auf Englisch und Setswana beschriftete Schilder aufgestellt, auf denen erklärt wird, dass niedrigfliegende Flugzeuge nach Diamanten Ausschau halten würden. Diese Schilder sagen den örtlichen Buschmännern, die weder Englisch noch Setswana lesen können, allerdings gar nichts.

Mehr Informationen erhalten Sie von Survival Deutschland; per Tel.: ++49 (0)30 29002372 oder per Email: info@survival-international.de

Wenn Sie zukünftig unsere Pressemitteilungen per Email erhalten
möchten, nutzen Sie zur Anmeldung bitte das vorgesehene Eingabefeld auf
der linken Seite.