Kamerun: Vier Männer inhaftiert und gefoltert 31 Mai 2002

Vier Angehörige des Mbororo Stammes, eines Hirtenvolks aus Kamerun, wurden ohne Anklage inhaftiert und gefoltert. Es erwartet sie ein willkürlich abgehandeltes Gerichtsverfahren durch ein Militärtribunal.

Das einzige Verbrechen, das Ousman Haman, Ahmadou Hassan, Adamu Isa aund Yunusa Mbagoji begangen haben, ist, dass sie sich den Plänen des Grossgrundbesitzers Alhadji Baba Ahmadou Danpullo widersetzten, sich noch mehr vom Stammesland der Mbororo anzueignen. Alhadji Baba Ahmadou Danpullo ist auch Multimillionär mit Interessen in Südafrika, Europa und den USA und ein gern gesehenes Mitglied der regierenden Partei Kameruns. Bereits jetzt besitzt er, gleich nach der Regierung der Nordwestlichen Provinz, die meisten Ländereien. Und seit sechzehn Jahren führt er eine Terrorkampagne gegen die Mbororo. Die Mbororo gehören zur Stammesgruppe der Fulani und weiden ihre Herden in den Bergen im nordwestlichen Teil Kameruns. Ihr Land und ihre Kultur werden jedoch zunehmend bedroht.

Ousman Haman wurde verhaftet, während er auf einem Teil des strittigen Weidelandes filmte. Augenzeugen sahen, wie er zu einem von Alhadji Baba's Landgütern gebracht wurde. Dort wurde er von Captain Fotsing Benajmin, einem Befehlshaber der staatlichen Truppen, ausgepeitscht während Alhadji Baba dabei zusah. Anschliessend wurde er zu den anderen drei inhaftierten Männern ins Zentralgefängnis nach Bafoussam gebracht. Dieses Gefängnis befindet sich in einer anderen Provinz, was es den Verwandten der Inhaftierten erschwert, sie zu erreichen. Seit dem 23.Mai 2002 werden sie dort gefangen gehalten.    

Survival hat gegenüber Präsident Biya und den kamerunischen Behörden Protest erhoben.

Mehr Informationen erhalten Sie von Survival Deutschland; per Tel.: ++49 (0)30 29002372 oder per Email: info@survival-international.de

Wenn Sie zukünftig unsere Pressemitteilungen per Email erhalten
möchten, nutzen Sie zur Anmeldung bitte das vorgesehene Eingabefeld auf
der linken Seite.

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv