Dringende Petition zur Unterstützung der Indianer

Indigene Völker und ihre Unterstützer in Brasilien haben eine dringende Petition ins Leben gerufen. Diese appelliert an das Oberste Gericht Brasiliens die Einrichtung von Raposa-Serra do Sol, einem Territorium im Amazonasgebiet, aufrechtzuerhalten.

Die Petition wird dem Obersten Gericht Brasiliens ausgehändigt, das die Aufgabe hat am 27. August darüber zu entscheiden, ob die Größe des Territoriums beibehalten oder verringert wird. Wenn die Entscheidung eine Verkleinerung des Territoriums verlangt, wird dies einen katastrophalen Präzedenzfall schaffen, der die Landrechte der Indigenen in ganz Brasilien gefährdet.

Raposa-Serra do Sol ist die Heimat von mehr als 18 000 Indianern und dies wurde 2005 auch gesetzlich festgelegt. In den 1990er Jahren drang eine Gruppe von Farmern in das Land der Indigenen ein. Sie weigerten sich das Land zu verlassen und führten eine boshafte Kampagne gegen die Indianer. Seit April 2008 wurden zehn Indianer von bewaffneten Männern erschossen, die von den Farmern angeheuert wurden und selbstgebastelte Bomben in die Gemeinden warfen.

Unterzeichnen Sie die Petition (auf portugiesisch oder englisch)