Botswana: Armee und Polizei dringen in das Reservat der Buschleute ein

"Armee und Polizei dringen heute in das Reservat der Buschleute ein."
"Armee und Polizei dringen heute in das Reservat der Buschleute ein."
© Survival International

Lastwagen mit Soldaten und Polizisten sind heute in das Central Kalahari Game Reserve eingedrungen. Survival geht davon aus, dass damit die dort lebenden Buschleute eingeschüchtert, oder möglicherweise vertrieben werden sollen. Die Gründe für diese Annahme sind

1) das Unternehmen Gem Diamonds beabsichtigt, eine Diamantenmine auf dem Land der Buschleute zu öffnen;
2) der Oberste Gerichtshof von Botswana wird in den nächsten Tagen die Beschwerde der Buschleute behandeln, in der sie fordern ihr Wasserbohrloch wieder in Betrieb zu nehmen.