Indonesien: Eliteeinheit mit US Unterstützung verfolgt Geistliche und Zivilisten

"Die neuesten Enthüllungen folgen einem Video von der Folter von zwei Papua Männern durch indonesische Soldaten."
"Die neuesten Enthüllungen folgen einem Video von der Folter von zwei Papua Männern durch indonesische Soldaten."
© Survival

Ein leitendes Kirchenmitglied aus West Papua hat US-Präsident Obama aufgefordert, die Zusammenarbeit mit Indonesiens Eliteeinheit Kopassus zu beenden. Erst im Juli 2010 hatte die USA ihre Unterstützung für Kopassus erneuert.

Benny Giay, Pfarrer und Menschenrechtsaktivist in West Papua, fand sich selbst auf einer Liste von „Feinden des Militärs“ wieder, welche vermutlich durch Kopassus einem Journalisten zugespielt wurde. Ein früherer „Feind“ der Einheit, der Indigenenanführer Theys Eluay, wurde 2001 von Kopassus ermordet.

„Die USA unterstützt [durch die Erneuerung ihrer Zusammenarbeit] eine Politik, die uns Papuas unterdrückt und auslöscht,” sagte Benny Giay gegenüber Survival. Kopassus ist für seine Menschenrechtsverletzungen in West Papua und Ost Timor berüchtigt.

Die zugespielten Dokumente zeigen, dass die indonesische Eliteeinheit auf Kirchenanführer und unbewaffnete zivile Aktivisten in Papua abzielt und sie als „Hauptfeinde“ einstuft. Das indonesische Militär hat die Richtigkeit der Dokumente nicht abgestritten.

Ein geheimer Bericht der Einheit beschreibt die Zivilisten als „viel gefährlicher“ als die bewaffnete Opposition, zum Beispiel, weil sie fortwährend „die schweren Menschenrechtsverletzungen in West Papua propagieren“ wie „Morde und Entführungen durch die Sicherheitseinheiten.“

Ein weiterer Pfarrer aus Papua, Socratez Yoman, führt die Liste der „Feinde“ an. Er sagte gegenüber Survival: „Ich spreche mich für Gerechtigkeit, Frieden, Menschenrechte und Würde aus. Ich muss mich für meine Mitmenschen einsetzen.“ Die Todesdrohungen und Einschüchterungen tat er mit den Worten ab: „Das ist unser tägliches Leben.“

Die Enthüllungen von Kopassus kommen nur wenige Wochen nachdem ein schockierendes Foltervideo veröffentlicht wurde, das zeigt, wie zwei indigene Männer aus Papua von indonesischen Soldaten gefoltert werden.

Stephen Corry, Direktor von Survival, sagte: „Es ist beschämend, dass die USA ihre Unterstützung für Kopassus erneuert hat, während diese Einheit weiterhin Kirchenmitglieder und Zivilisten verfolgt, nur weil sie sich gegen das Leid ihrer Mitmenschen einsetzen.“

Hinweis an die Redaktion: die Dokumente von Kopassus wurden auf der Website des preisgekrönten Enthüllungsjournalist Allan Nairn veröffentlicht (allannairn.com).