Entführung und sexuelle Ausbeutung eines gefährdeten Andamanen-Volkes 21 Januar 2014

Berichte über die Entführung von Jarawa-Frauen sorgen für Beunruhigung über die mögliche sexuelle Ausbeutung des gefährdeten Volkes durch Wilderer.
Berichte über die Entführung von Jarawa-Frauen sorgen für Beunruhigung über die mögliche sexuelle Ausbeutung des gefährdeten Volkes durch Wilderer.
© Survival

Berichten aus den lokalen Medien zufolge, wurden sieben Männer im Zusammenhang mit der vermutlichen Entführung mehrerer Jarawa-Frauen auf Indiens Andamanen Inseln festgenommen.

Der jüngste Vorfall wurde von Angehörigen des Jarawa-Volkes enthüllt, die das Verschwinden von acht Frauen meldeten. Es ist der neueste Fall in einer Reihe von äußerst beunruhigenden Berichten über die sexuelle Ausbeutung von Jarawa-Frauen und das illegale Einschleusen von Alkohol durch Wilderer, die in den Wald der Jarawa eindringen.

Die Jarawa haben erst seit 1998 friedlichen Kontakt zu ihren Nachbarn und sind durch Ausbeutung, Krankheiten und die Abhängigkeit von eingeschleppten Gütern wie Alkohol sehr gefährdet.

Berichten zufolge benutzen illegale Wilderer Jarawa-Frauen, damit sie ihnen beim Jagen und Sammeln innerhalb des Reservates helfen. Viele Zeichen weisen darauf hin, dass die Frauen durch Alkohol angelockt und regelmäßig sexuell ausgebeutet werden.

Survival International hat die Behörden der Andamanen aufgefordert, strenge Maßnahmen gegen die Wilderer zu ergreifen, die den Jarawa Alkohol verschaffen, die Ausbeutungs-Berichte dringend zu untersuchen und sicher zu stellen, dass diejenigen bestraft werden, die dafür verantwortlich sind, dass Angehörige des indigenen Volkes ausgebeutet und missbraucht wurden.

Survivals Direktor Stephen Corry sagte heute: “Dieser neue und verstörende Bericht reiht sich an mehrere Meldungen aus der letzten Zeit, die von der regelmäßigen sexuellen Ausbeutung der Jarawa-Frauen durch Außenstehende berichten. Diese Männer hätten sich niemals auf dem Gebiet der Jarawa befinden dürfen. Die Lösung ist sehr einfach: Die Behörden müssen der Wilderei ein Ende setzen und die Grenzen des Schutzgebietes durchsetzen. Es ist die einzige Möglichkeit zu verhindern, dass Jarawa-Frauen von diesen Räubern missbraucht werden.”

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Werden Sie für die Jarawa aktiv

Survivals Andamanen-Kampagne konzentriert sich auf die Jarawa, da ihre Situation die bedenklichste der vier Völker ist. Für das Überleben der Jarawa ist Ihre Unterstützung lebenswichtig. Es gibt mehrere Möglichkeiten zu helfen:

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv