Eilige E-Mail

Hilf uns #Fließband-Schulen in Indien zu stoppen

-

-

© Survival

Derzeit werden in Indien eine Million indigene Kinder in Fließband-Schulen „ausgebildet“ – Schulen, die indigene Kinder „umprogrammieren“, um sie an die Mainstream-Gesellschaft anzupassen.

In diesen Schulen lernen sie sich für ihre Identitäten und Herkunft zu schämen. Erschreckend viele Kinder werden vernachlässigt und missbraucht: Allein im Bundesstaat Maharashtra sind fast 1.500 Kinder in solchen Schulen gestorben.

In letzter Zeit wurden mindestens 15 Mädchen in einer Fließband-Schule in Maharashtra wiederholt unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht. Keine der leitenden Persönlichkeiten der Schule wurde verhaftet.

Dennoch werden in Indien immer mehr Fließband-Schulen gebaut, darunter auch Internate, in denen die Kinder ihre Familien nur einmal im Jahr sehen.  

Die Bildung von indigenen Völkern muss unter ihrer Kontrolle stehen. Sie muss auf dem angestammten Land, in der Sprache und in der Kultur des Volkes verwurzelt sein. Sie muss ihren Kindern eine solide Ausbildung ermöglichen und ihnen vermitteln, stolz auf sich und ihre Gemeinschaft zu sein. 

Bitte schreibe an den Minister für indigene Angelegenheiten, um diese Botschaft mit ihm zu teilen.

E-Mails verschickt:  Helfen Sie uns 5.000 zu schaffen!



An: Shri Arjun Munda

Target email addresses:[email protected]

CC email addresses: [email protected]

Sehr geehrter Herr Minister,

ich fordere Sie auf, den Ausbau von Internatsschulen für indigene Kinder in Indien zu stoppen. Diese Schulen zielen darauf ab, sie so umzuprogrammieren, dass sie zum Mainstream passen, anstatt ihre Kultur und Identität zu respektieren.

Bitte leiten Sie eine Untersuchung über das alarmierende Ausmaß des Missbrauchs in Schulen und Wohnheimen für indigene Kinder ein und stellen Sie sicher, dass alle Verantwortlichen, einschließlich hoher Beamter, vor Gericht gestellt werden.

Um der indigenen Kinder von heute und der indigenen Völker von morgen willen, investieren Sie bitte stattdessen in lokale Schulen, die indigene Sprachen, -kulturen und -lebensweisen respektieren und unter der Kontrolle der betroffenen Gemeinschaften stehen, wie in der Verfassung verankert.

Mit freundlichen Grüßen

Dear Minister,

I call on you to stop the expansion of residential schooling for tribal children in India. These schools aim to reprogram them to ‘fit the mainstream’ rather than respect their culture and identity.

Please launch an inquiry into the alarming levels of abuse in schools and hostels for tribal children and ensure that all those responsible, including senior officials, are brought to justice.

For the sake of the tribal children of today, and the tribal peoples of tomorrow, please invest instead in local schooling that is respectful of tribal languages, cultures and ways of life and is under the control of the communities concerned, as enshrined in the Constitution.

Yours sincerely,