Eilige E-Mail

Fordern Sie Indien auf, „Menschensafaris“ zu beenden

Jarawa werden auf der Andaman Trunk Road von einem Touristen gefilmt.

© Survival

Touristen auf den indischen Andamanen-Inseln nutzen eine illegale Straßen, um in das Reservat der Jarawa zu gelangen – in der Hoffnung, Mitglieder des Volkes zu sichten. Sie behandeln sie wie Tiere in einem Safari-Park. Schockierende Videos zeigen, wie Polizisten den Jarawa befehlen, zu tanzen. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an die indische Regierung und fordern sie diese auf, die Straße zu schließen und die „Menschensafaris“ sofort zu beenden.

E-Mails verschickt: Helfen Sie uns 10.000 zu schaffen!



An: Shri Oram und Generalleutnant A K Singh

Target email addresses: [email protected] [email protected]

 

Der Empfänger sieht nur Ihren Namen, nicht Ihr Facebook-Profil oder Ihre E-Mail-Adresse

Wird nie weitergegeben oder mit Spam zugemüllt

Bitte bleib bei uns. Trage dich in unseren Newsletter ein, um dringende Aktionsaufrufe und weitere Informationen über indigene Völker direkt per E-Mail zu erhalten. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Survival International Deutschland e.V.. Du kannst jederzeit entscheiden, wann und wie du von uns kontaktiert wirst. Wende dich einfach an uns unter [email protected] oder rufe uns an +49(0)30/72293108. Weitere Informationen dazu, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, findest du hier.