Eilige Petition

Appelliere für einen neuen Ansatz im Naturschutz!

© Survival International

Seit Generationen kümmern sich indigene Völker so gut um ihre Umwelt wie niemand sonst. Achtzig Prozent der artenreichsten Gebiete der Erde sind Heimat indigener Völker. Heute wissen wir mit Sicherheit: Indigene Völker sind unsere besten Naturschützer!

Dennoch werden indigene Völker von ihrem angestammten Land vertrieben, um dort Nationalparks oder Tiger-Reservate einzurichten. Die Baiga-Frau Sukhan Bai aus Indien sah sich gezwungen, ihre Heimat zu verlassen, um Platz für ein Tiger-Schutzgebiet zu machen. Heute lebt ihre Familie in äußerster Armut außerhalb des Reservats – ihre selbstbestimmte Lebensweise musste sie aufgeben. Dabei belegen neue Zahlen, dass die Tigerpopulation sogar zunimmt, wenn Indigene Seite an Seite mit dem Tier leben.

Wir fordern ein Ende dieser Menschenrechtsverletzungen! Appelliere für einen neuen Ansatz im Naturschutz – einer, der die Rechte indigener Völker in den Mittelpunkt stellt, für die gesamte Menschheit.

Zahlreiche Menschen und Organisationen haben die Erklärung bereits unterzeichnet, darunter Noam Chomsky, Nnimmo Bassey, Greenpeace (UK) sowie viele Angehörige indigener Völker wie Davi Yanomami. Sei mit dabei!

Unterschriften : Helfen Sie uns 20.000 zu schaffen!

Bitte unterschreibe, um deine Unterstützung für unsere Naturschutz-Erklärung zu zeigen:

  • Indigene Völker sind im Allgemeinen die besten Naturschützer; sie verwalten ihr Land seit vielen Generationen auf nachhaltige Weise.

  • Die Zwangsvertreibung indigener Völker von ihrem Land schadet gewöhnlich der Umwelt.

  • Solche Vertreibungen stellen Menschenrechtsverletzungen dar und sollten von Naturschützer*innen abgelehnt werden.

  • Der preiswerteste und schnellste Weg, Gebiete mit einer hohen Artenvielfalt zu schützen, besteht darin, die Rechte indigener Völker zu achten.

  • Die Welt kann sich ein Naturschutzmodell, das indigene Völker zerstört, nicht länger leisten. Es schadet nicht nur der menschlichen Vielfalt, sondern auch der Umwelt.

  •  


    Wird nie weitergegeben oder mit Spam zugemüllt

    (damit Ihre Daten sicher sind)

    Bitte bleib bei uns. Trage dich in unseren Newsletter ein, um dringende Aktionsaufrufe und weitere Informationen über indigene Völker direkt per E-Mail zu erhalten. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

    Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Survival International Deutschland e.V.. Du kannst jederzeit entscheiden, wann und wie du von uns kontaktiert wirst. Wende dich einfach an uns unter [email protected] oder rufe uns an +49(0)30/72293108. Weitere Informationen dazu, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, findest du hier.