Schreiben Sie einen Brief für Völker in Papua

1. Verfassen, 2. adressieren und 3. versenden sie Ihren Brief

Eine Familie vom Volk der Kombai unter ihrem Stelzenhaus
Eine Familie vom Volk der Kombai unter ihrem Stelzenhaus
© Grenville Charles/Survival

Seit Beginn der Besetzung West-Papuas durch Indonesien wurden vermutlich rund 100.000 indigene Papua getötet. Mord, Folter, Vergewaltigung und willkürliche Verhaftungen sind an der Tagesordnung.

Auch HIV/AIDS, mit einer Ansteckungsrate die das 15-fache des nationalen Durchschnitts beträgt, gefährdet das Leben der Papua. Die meisten von ihnen haben keinen Zugang zu Informationen über diese tödliche Krankheit oder wie man sich vor ihr schützen kann.

Wie kann ich helfen?

Ihr Brief macht einen Unterschied für die indigenen Völker Papuas und kostet nur 0,90 € (aus Deutschland), 1,70 € (aus Österreich) oder 1,60 CHF (aus der Schweiz).

His Excellency Joko Widodo
President of Indonesia
Office of the President
Istana Merdeka
Jakarta
10110
Indonesia

Fax: +62 21 3860189


Juni 25, 2016

Sehr verehrter Herr Präsident


 
Wird mein Brief etwas bewirken?
Ja. Immer und immer wieder haben diese Briefe Regierungen und andere zur Verantwortung gezogen. Politik wurde verändert und Leben gerettet.

Warum ein Brief in Deutsch?
Briefe in anderen Sprachen zeigen, dass sich weltweit eine breite Öffentlichkeit für indigene Völker einsetzt. Das macht Eindruck. Durch Schlüsselworte werden die Briefe trotzdem verstanden und, wie die Erfahrung zeigt, auch beantwortet.

Brief oder E-Mail?Wir stellen Ihnen immer dann eine E-Mail-Adresse zur Verfügung, wenn uns diese bekannt ist und wenn wir der Meinung sind, dass eine Nachricht darüber zustellbar ist. Manchmal fügen wir eine postalische Adresse hinzu. Denn ein Brief ist bei Weitem der effektivste Weg, Ihre Ansichten bekannt zu machen. Wenn es Ihnen möglich ist, schreiben Sie bitte einen Brief.