Yanomami-Schamane veröffentlicht einzigartiges Buch

The Falling Sky ist ein bewegendes Buch des Yanomami-Schamanen Davi Kopenawa.

The Falling Sky ist ein bewegendes Buch des Yanomami-Schamanen Davi Kopenawa.

© Harvard University Press

In dem ersten Buch, dass je von einem Yanomami-Indianer verfasst wurde, schildert Davi Kopenawa – Schamane und Sprecher der Yanomami – die reiche Kultur, Geschichte und Lebensweisen der Yanomami im Amazonasregenwald.

Das Buch The Falling Sky: Words of a Yanomami Shaman (Der fallende Himmel: Worte eines Yanomami-Schamanen) ist eine einzigartige Schilderung der Lebensgeschichte von Davi Kopenawa, der die Yanomami-Organisation Hutukara leitet und sich weltweit für die Rechte seines Volkes einsetzt.

In seinem Buch berichtet Davi Kopenawa davon, wie er Schamane wurde und wie er zum ersten Mal Außenstehenden begegnete – darunter Goldgräber, die in den 1980er Jahren das Land der Yanomami verwüsteten und den Tod jedes 5. Yanomami verursachten. Lebendig schildert Davi Kopenawa auch seine Eindrücke der westlichen Gesellschaft, etwa bei seiner ersten Auslandsreise 1989, die ihn auf Einladung von Survival International nach Europa führte.

The Falling Sky ist ein bewegender Appell, die Rechte der Yanomami zu respektieren und den Amazonasregenwald zu schützen.

Davi erklärte: “Dieses Buch ist eine Botschaft an Nicht-Indianer. Wir wollen die Menschen über unsere schamanischen Träume lehren … Ich hoffe, dass die Nicht-Indianer von dem Buch lernen. Und es sie dazu bringen wird, über unsere Geschichte nachzudenken.”

The Falling Sky fordert auch das weitverbreitete Vorurteil heraus, dass die Yanomami “kriegerische und gewalttätige Wilde” sind, wie es etwa der kontroverse Anthropologe Napoleon Chagnon behauptet.

Davi Kopenawas Buch ist ein bewegender Appell für den Schutz der Yanomami und des Amazonasregenwaldes.

Davi Kopenawas Buch ist ein bewegender Appell für den Schutz der Yanomami und des Amazonasregenwaldes.
© Fiona Watson/Survival

Das Buch wurde in Zusammenarbeit mit dem französischen Anthropologen Bruce Albert, Forschungsdirektor am Institut de Recherche pour le développment (IRD) und Vize-Präsident von Survival Frankreich, verfasst. Albert arbeitet seit 1975 mit den Yanomami.

- The Falling Sky wurde ursprünglich vom Verlag PLON in Französisch veröffentlicht. Die englische Übersetzung ist nun bei Harvard University Press erschienen ($39.95/ £25.00/ €30.00).

- Survival unterstützt die Yanomami schon seit Jahrzehnten und hat zusammen mit der brasilianischen NGO Pro Yanomami Commission (CCPY) entscheidend die internationale Kampagne geprägt, die zum Schutz des Yanomami-Gebietes führte. Der sogenannte Yanomami-Park wurde 1992 gegründet, doch noch immer dringen Goldsucher illegal in das Gebiet der Yanomami ein.