Buschmann-Theaterstück wird nächste Woche aufgeführt

Ein Theaterstück über die Geschichte der Gana und Gwi Buschleute und ihre Kampagne für die Rückkehr in das Land ihrer Vorfahren wird nächste Woche in Bloemfontein in Südafrika aufgeführt.

Veranstaltungsort: Performing Arts Centre of the Free State (PACOFS) Datum: 2./3./4. und 5. Oktober 2006
Beginn: 19:30 Uhr Ticket Preis: R20 Kasse (+27) (051) 447 7772

Der südafrikanische Entwicklungshelfer Elijah Molahleh schrieb "Survival in the Wilderness" – "Überleben in der Wildnis" nachdem er die umgesiedelten Buschleute im New Xade Umsiedlungscamp besucht hatte. Er sagte: "Die Menschen in New Xade sind wirklich heimatlos, ihre Häuser wurden während der Vertreibung zerstört…jeder dort sagt dir "WIR WOLLEN ZURÜCK NACH HAUSE…"

"Die Regierung spricht von Entwicklung, unterdrückt die Basarwa (Buschleute) jedoch in Wirklichkeit. Es fängt schon mit Lügen über deren Entwicklung an…Die Basarwa benutzen kein Geld, da sie es nicht brauchen. Nun, da sie in New Xade sind, bräuchten sie es, haben aber keines. Dort gibt es schlichtweg keine Möglichkeit zu überleben, keine Möglichkeit zu jagen oder etwas anzubauen."

Theaterautorin Charlotte Jones, deren Hit "Die Frau in Weiß" im Londoner Westend aufgeführt wurde, sagte "Es freut mich so, dass die Not der Buschleute in der Zentral Kalahari in einem Bühnenspiel dargestellt und verdeutlicht wird. Weltweit werden Eingeborene ihres Landes und ihrer Resourcen beraubt. Ich hoffe sehr, dass dieses Drama hilft, ihre dramatische Lage einem breiteren Publikum zugänglich zu machen."

"Survival in the Wilderness" wurde bereits 2005 im Oppenheimer Theatre in Welkom aufgeführt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Miriam Ross telefonisch (+44) (0) 20 7687 8734 oder per Email unter mr@survival-international.org zur Verfügung.