Indigener Anführer erhält Goldman Prize 27 April 2007

Indianersprecher Julio Cusirichi Palacios hat den Goldman Environmental Prize für seinen Einsatz zur Verteidigung des Lebens und der Rechte nicht kontaktierter Stammesvölker im peruanischen Amazonas erhalten.

„Es ist meine Aufgabe, die Rechte indigener Völker, vor allem die von der Außenwelt isoliert lebenden, die keine Stimme haben, und somit die verletztlichsten Völker der Erde sind, zu verteidigen“, sagte Cusirichi, ein Stammesangehöriger der Shipibo, der eng mit der lokalen Organisation FENAMAD zusammenarbeitet. „Ich muss die Politiker informieren, die diese Völker betreffende Entscheidungen fällen, sowohl in unserem Land, als auch international, und realisierbare Alternativen vorschlagen.“

Cusirichi ist derzeit an einem gerichtlichen Prozess in den USA gegen die amerikanische Regierung und drei Holzimport-Firmen beteiligt, um die illegale Abholzung von Mahagoni in einem Reservat zu stoppen, das eigens für isoliert lebende Stämme eingerichtet wurde. Cusirichi hatte eine entscheidende Rolle gespielt bei der Einrichtung dieses Reservats im Jahre 2002.

Man schätzt, dass es insgesamt unkontaktierte 15 Stämme in Peru gibt, die in den abgeschiedensten Gebieten des Regenwalds leben. Jegliche Art von Kontakt mit der Außenwelt bedeutet eine Gefahr, da sie gegen die von außen eingeschleppten Krankheiten nicht immun sind. Ihre Gebiete sind durch Ölsucher und illegale Rodung stark gefährdet. 90 % des gewonnenen Mahagoni werden in die USA exportiert.

Der Vorsitzende von Survival, Stephen Corry, beglückwünschte Cusirichi und FENAMAD und sagte: „Dieser Preis soll noch einen langen Weg gehen, um das internationale Bewusstsein für die Existenz und die ernste Lage nicht kontaktierter Stämme weiter zu stärken. Sie sind, wie Mister Cusirichi sagt, ´die verletztlichsten Völker der Erde´ und das werden sie auch weiterhin sein, wenn nicht auch andere seinem Beispiel folgen.“

Mr Cusirichi beantwortet Ihre Fragen. Bitte wenden Sie sich an Simon
Forrester über simon@fcomdemon.co.uk oder (+ 44) (0)7932 755 515

Fotos von Cusirichi unter http://www.goldmanprize.org/2007media

Mehr Informationen zum Goldman Environmental Prize
http://www.goldmanprize.org/

Survival-Forscher David Hill stellt sich ebenfalls zur Verfügung, Ihre Fragen zu beantworten. Er hat letztes Jahr über drei Monate in Peru verbracht, um die Situation nicht kontaktierter Stämme zu erforschen.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an Laura Engel unter (+49) (0)30 – 72293108 oder über email an le@survival-international.de

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Werden Sie für unkontaktierte Völker Perus aktiv

Es gibt mehrere Möglichkeiten in diesem dringenden Fall zu helfen.

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv