Gerichtsurteil im Buschmann Prozess online 26 Februar 2007

Eine Kopie des historischen Urteils des Obersten Gerichtshofes von Botswana im Fall der Kalahari Buschmänner gegen die Regierung von Botswana steht jetzt online zur Verfügung.

Das Gericht befand, dass die Vertreibung der Buschmänner durch die Regierung von Botswana weder mit den Gesetzen noch mit der Verfassung des Landes zu vereinbaren ist, und dass sie (die Buschmänner) das Recht haben, auf dem Land ihrer Vorväter im Central Kalahari Game Reserve zu leben.

Darüber hinaus urteilte das Gericht, dass die Bewerber von Seiten der Buschmänner" das Recht haben, im Reservat zu Jagen und zu Sammeln, ohne sich vorab um eine Eintrittsgenehmigung in den Park bewerben zu müssen.

Einer der Richter, Richter Phumaphi, sagte, dass die Weigerung der Regierung den Buschmännern die Jagd zu gestatten, "mit einer Verurteilung zum Tod durch Verhungern gleichzustellen" sei.

*Das Urteil kann als PDF oder Worddatei geladen werden.

Eine Pressedatei über den Prozess, mit Zusammenfassungen, Biografien, gerichtlichen Vorläufern, Fotos und Videoclips steht online zur Verfügung.

http://www.survival-international.org/bushmenpresspack

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Werden Sie für die Buschleute aktiv

Ihre Unterstützung ist entscheidend für das Überleben der Buschleute. Es gibt mehrere Möglichkeiten zu helfen.

  • Schreiben Sie Ihrem oder Ihrer Abgeordneten im Parlament oder der botswanischen Vertretung in ihrem Land.
  • Spenden Sie für Survivals Buschleute-Kampagne (und andere Kampagnen von Survival).

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv