Tausend Meilen mit dem Bollerwagen 1 April 2005

Zwei Musiker pilgern von Großbritannien nach Santiago de Compostela in Spanien, um Geld für Survival zu sammeln. Sie starteten zum Frühlingsbeginn und hoffen, bis in 6 Monaten – zum Herbstbeginn – zurückgekehrt zu sein. Ihr Gepäck befindet sich in einem Leiterwagen, den sie hinter sich herziehen. Kate Fletcher und Corwen Ap Broch haben bisher schon mehr als 900 € über ihre Online-Spenden-Website http://www.justgiving.com/handcart für Survival gesammelt.

Mehr Informationen erhalten Sie von Survival Deutschland; per Tel.: ++49 (0)30 29002372 oder per Email: info@survival-international.de

Wenn Sie zukünftig unsere Pressemitteilungen per Email erhalten
möchten, nutzen Sie zur Anmeldung bitte das vorgesehene Eingabefeld auf
der linken Seite.

 

Nachrichtenbericht teilen

 

Abonnieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie eine monatliche E-Mail mit Neuigkeiten über indigene Völker erhalten möchten:

Abonnieren Sie unsere Newsfeeds:

 

oder folgen Sie uns im Netz:

News-Archiv